Meldungen Kultur kurz

FEUILLETON, FALTER 26/20 vom 24.06.2020

Jürgen Holtz (1932-2020)

Der deutsche Schauspieler und Maler Jürgen Holtz ist tot. In Berlin geboren und in der DDR ausgebildet, spielte er dort große Rollen wie den Hamlet und den Faust am Deutschen Theater, bevor er nach zunehmendem Ärger mit der politischen Führung und einigen Gastspielen im Westen die DDR verließ. 1993 wurde Holtz von der Zeitschrift Theater heute zum Schauspieler des Jahres gewählt und erhielt den renommierten Gertrud-Eysoldt-Ring. Oft wurde er in einem Atemzug mit Größen wie Gert Voss und Ignaz Kirchner genannt. Neben seinem Bühnenschaffen trat Holtz auch in Fernseh-und Hörspielen auf, als Maler stellte er bis zuletzt seine Werke aus und wirkte an der Organisation der Ausstellungen mit. Noch im Alter von 86 Jahren übernahm er 2019 am Berliner Ensemble die Rolle des Galileo Galilei in einer Inszenierung von Frank Castorf auf Basis des bekannten Bertolt-Brecht-Dramas "Leben des Galilei". Darin stand Holtz fast sechs Stunden lang durchgehend und teilweise

ANZEIGE
  570 Wörter       3 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Feuilleton-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!