"Raus aus dem darwinistischen Dschungel"

Jobgarantie statt Grundeinkommen, "Workplace Democracy" statt alte Hierarchien: Die Philosophin Lisa Herzog denkt über die Zukunft der Arbeit in der Post-Corona-Welt nach

INTERVIEW: BARBARA TÓTH
Politik, FALTER 40/20 vom 30.09.2020

Foto: Paula Winkler

Lisa Herzogs Karriere kennt viele "Die Erste"- und "Die Jüngste"-Momente. Sie war eine der jüngsten Philosophieprofessorinnen Deutschlands (mit 32), sie war die erste Frau, die den Tractatus-Preis des Philosophicum Lech erhielt (mit 35, im Jahr 2019). Herzogs Schwerpunkte sind politische Philosophie und Ökonomie, ihr Buch "Die Zukunft der Arbeit" stand wochenlang auf der Sachbuch-Bestenliste und machte sie zur Vordenkerin einer sozialeren, gemeinwohlorientierten, fairen Arbeitswelt.

Falter: Frau Professor Herzog, Ihr Buch "Die Rettung der Arbeit" könnte nicht aktueller sein, überall in Europa bemühen sich Regierungen, Arbeitsplätze zu retten, mit immer neuen Hilfspaketen, mit der Verlängerung der Kurzarbeit -sind es am Ende die falschen Instrumente?

Lisa Herzog: So pauschal lässt sich das nicht sagen. Die Politik versucht vor allem, Bestehendes zu bewahren. Sie agiert im Notfallmodus und versucht, Schäden zu minimieren. In meinem Buch schlage ich dagegen vor, Arbeit anders zu gestalten,

ANZEIGE
  1698 Wörter       8 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Politik-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!