Wieso glauben so viele Leute so viel Quatsch, Herr Pörksen?

Der Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen über die Rückkehr der Propaganda, die Willkür der Social-Media-Konzerne und das gereizte Publikum als fünfte Gewalt im Staat

Florian Klenk
MEDIEN, FALTER 03/21 vom 19.01.2021

Foto: albrechtfuchs.de

Donald Trumps Twitter-Account ist gesperrt. Alle großen amerikanischen Plattformen haben den US-Präsidenten von ihren Kanälen verbannt. Dürfen sie das überhaupt, und welchen Präzedenzfall schafft das? Der Tübinger Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen beschäftigt sich seit Jahren mit der von ihm so benannten „großen Gereiztheit“, die durch soziale Medien, die fünfte Gewalt, befeuert wird. Ein Gespräch über die Verbannung von Plattformen, die redaktionelle Gesellschaft, den Sofortismus, das neue Zeitalter der Propaganda und die Tücken der Desinformationsgesellschaft.

Falter: Herr Professor Pörksen, ist das, was wir am Kapitol gesehen haben, diese gereizte Gesellschaft, vor der Sie warnten?

Bernhard Pörksen: Es sind Tiefeneffekte der Propaganda, die wir hier sehen. Ohne die sozialen Netzwerke, ohne die endlos wiederholten Wahlbetrugsbehauptungen und die Flut der Verschwörungstheorien, ohne die Dauerbeschallung durch Donald Trump, der seine 88 Millionen Follower auf Twitter aufgepeitscht hat – ohne dieses Zusammenspiel wäre die Entfesselung von Gewalt nicht möglich gewesen.

ANZEIGE
  2602 Wörter       13 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Medien-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe 6 Monate FALTER um 3,20 € pro Woche
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!