Der Falter-Fortgeh-Führer

Endlich öffnen die Bars und Clubs. Für alle, die das Ausgehen verlernt haben: Diese 17 Lokale muss jeder Wiener Nachtmensch kennen

FALTER-Redaktion
STADTLEBEN, FALTER 26/21 vom 29.06.2021

Foto: Grelle Forelle

Es fühlt sich an wie gestern. Vor zehn Jahren: Seit 10. März 2020 ist das Fortgehen in Wien verboten, fünfzehneinhalb Monate war diese Stadt ohne Nachtleben.

So viele Bars und Clubs blieben unbesucht, so viele Rhythmen ungetanzt, so viele Bekanntschaften ungeküsst und so viele Räusche ungesehen.

Nach über einem Jahr des Stöhnens, Stornierens und Stubenhockens hat der Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein die Nächte nun für eröffnet erklärt, ab 1. Juli dürfen Clubs wieder drei Viertel ihrer Maximalbelegung einlassen.

ANZEIGE
  2840 Wörter       14 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Stadtleben-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!