Der Fall Leonie W.

Vier Afghanen sollen ein 13-jähriges Kind getötet haben. Drei der Flüchtlinge waren als Gewalttäter bekannt. Wie kam es zu dem Sexualverbrechen? Trägt der Staat Mitverantwortung daran?

Eva Konzett, Florian Klenk, Lukas Matzinger, Martin Staudinger, Soraya Pechtl
POLITIK, FALTER 27/21 vom 06.07.2021

Die von den Ermittlern versiegelte Tür zum mutmaßlichen Tatort im Erdgeschoß des Gemeindebaus (Foto: Heribert Corn)

Als Leonie sich nicht mehr rührt, setzen die Männer das Kind in die Dusche. Sie geben ihr Milch zu trinken, spritzen den Körper mit kaltem Wasser ab.

Ein paar Stunden zuvor hatten sich drei junge Menschen bei der Wiener U-Bahn-Station Schottenring getroffen. Die 13-Jährige Leonie W. aus Tulln, ihr Freund, der 16-jährige Afghane Ali Sena H., genannt Ramis, und sein 18-Jähriger Landsmann Ibraulhaq A., alias Haji.

Es ist früher Abend am 25. Juni, die Hitze drückt noch auf die Stadt. Leonie W. hätte um 21 Uhr zuhause sein müssen, im Einfamilienhaus mit Fischteich in Tulln. Ihr Vater ist Notfallsanitäter, die Mutter Pflegerin. Um die Kinder vor der Großstadt zu schützen, zogen sie aufs Land. Das Mädchen ruft am Abend zuhause an, schlägt eine Extrastunde heraus. Doch es wird auch in den nächsten Zug Richtung Niederösterreich nicht einsteigen.

ANZEIGE
  2848 Wörter       14 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Politik-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!