Sendeschluss in Kabul

Zan TV war der erste afghanische Fernsehsender von Frauen für Frauen. Was wird aus den Journalistinnen?

Simone Brunner
MEDIEN, FALTER 35/21 vom 31.08.2021

Ein Fernsehsender von Frauen für Frauen: Zan TV sendet seit 2017 aus Kabul (Foto: AFP/Shah Marai)

Khalida Rasheed hat es geschafft. Sie hat das Land mit einer Maschine Richtung Kuwait verlassen, bald fliegt sie weiter nach Kanada. Da ist einerseits die Freude darüber, in Sicherheit zu sein. Aber auch die Ungewissheit und die Trauer. „Ich habe mein Land verloren“, schreibt sie. „Ich weiß nicht, wie es weitergeht. All meine Träume und all meine Ambitionen sind mit Afghanistan verbunden. Ich habe meinen Beruf so sehr geliebt und wünsche es mir so sehr weiterzumachen.“

Rasheed ist eine von rund 60 Journalistinnen, die zuletzt für den afghanischen Frauensender Zan TV (auf Deutsch: Frauen TV) gearbeitet haben. 2017 in Kabul gegründet, wurde er der erste Frauensender in Afghanistan, von Frauen für Frauen. Als Leiterin für Politik und Nachrichten wurde die 24-Jährige zu einem prominenten Gesicht des Senders, interviewte Passanten auf der Straße, moderierte Gesprächsrunden im Studio.

In einem Interview für den Sender CNN, der der jungen Afghanin 2019 ein Porträt in der Sendereihe „The Brave“ („Die Mutigen“) widmete, erzählte Rasheed von Todesdrohungen, Anfeindungen und Gewalt gegen Frauen in der Medienbranche. „Journalismus ist kein einfacher Job für Frauen in Afghanistan“, sagte sie damals. „Aber ich bin Journalistin geworden, um hier anderen Frauen den Weg zu ebnen.“

ANZEIGE
  1515 Wörter       8 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Medien-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!