POP Tipps

Wenn der Käfig zur Bühne wird

GERHARD STÖGER
Lexikon, FALTER 37/21 vom 15.09.2021

Die Konzertreihe Käfigkonzerte 2021, initiiert vom Kulturverein ARGE Henriette, machen ausgewählte Wiener Fußball- und Basketballkäfige temporär zu kulturellen Orten. Von 15 bis 18 Uhr werden jeweils Workshops angeboten, die unter fachkundiger Leitung niederschwellig an das Thema elektronische Musikproduktion heranführen, darauf folgen Liveauftritte. Im Rahmen dieser Konzerte präsentieren Workshop-Teilnehmer*innen die Früchte ihrer Arbeit, flankiert von arrivierten Größen.

Beim Auftakt der Käfigkonzerte am 23.9. im Esterházypark sind das die Jazz, Pop und Elektronik versiert durcheinander wirbelnden Wiener Musiker Dorian Concept und Lukas König - sie treten hier erstmals im Duo auf - sowie Julian Berann (Schlagzeug) und Ines Kolleritsch (Stimme, Klavier), die einen intimen Singer/Songwriter-Ansatz unter dem Namen Gazelle & The Bear mit zeitgenössischem Jazz sowie Hip-Hop und R'n'B zu verbinden trachten.

Wer sich gleich die anderen beiden Termine vormerken möchte: Am 30. September machen die Käfigkonzerte auf dem Ottakringer Schuhmeierplatz Station, wo Keke, Wiener Symphoniker (!) und König aufeinandertreffen werden; am 7. Oktober spielen auf dem Henriettenplatz Laura Winkler, Esrap, Elis Noa und wiederum: Wiener Symphoniker.

Information: www.kaefigkonzerte.at

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.