„Ein verlorenes Lebensjahr“

Das vierte Corona-Semester beginnt

Lukas Matzinger
STADTLEBEN, FALTER 39/21 vom 28.09.2021

Illustration: Jochen Schievink

Während manche Professoren ihre Kurse nun zurück in den Hörsaal holen, haben es sich andere in der Onlinelehre eingerichtet. Doch wie haben Wiens Studenten den Uni-Lockdown erlebt? Wer profitiert und wer verliert, wenn der Bildschirm den Versuch und ein Ankreuzquiz das Prüfungsgespräch ersetzt? Wir haben junge Wiener gefragt und konträre Antworten bekommen: von Jasmin Sembera, die ihr Sozialleben verlor, bis Lukas Heim, der zuhause trotz Panikattacken weiterlernen konnte.


„Im Lockdown waren die Prüfungen einfacher: nur Multiple Choice, keine langen Beweise“

ANZEIGE
  2026 Wörter       10 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Stadtleben-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!