ARCHITEKTURKRITIK

Kopflastig

Hotel Indigo, Wienzeile

Stadtleben, FALTER 39/21 vom 29.09.2021

Lange stritten sich Anrainer und Investoren um die Innenhofbebauung am Eck Pilgramgasse/Wienzeile. Statt eines runden Turms wird es nun ein flaches Hotel. Das heißt auch: Die jetzt aufgefüllte schmale Baulücke muss die ganze werbewirksame Aufmerksamkeit für das große unsichtbare Dahinter erzeugen. Aber dafür ist die metallische, durchlöcherte Knickknack-Fassade dann doch zu unentschlossen: für eine elegantsubtile Lückenfüllung zu aufgeregt und für ein mondän funkelndes Flexen eindeutig zu blechern und zu schwer.

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Stadtleben-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe 6 Monate FALTER um 3,20 € pro Woche
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!