„Auch Landwirte sind Ausgebeutete“

Autorin Tanja Busse über Fleischessen, was verboten gehört und warum Bauern Opfer des Systems sind

Gerlinde Pölsler
NATUR, FALTER 41/21 vom 12.10.2021

Foto: Maria Feck

Als der VW-Konzern im Sommer das Aus für die Currywurst in seiner Kantine im Stammsitz Wolfsburg erklärte, rückte sogar der deutsche Altkanzler Gerhard Schröder empört aus. Currywurst sei ein „Kraftriegel“ für die Arbeiter, „und das soll auch so bleiben“. Die deutsche Journalistin, Moderatorin und Autorin Tanja Busse (WDR, Süddeutsche Zeitung, Die Zeit) verfolgt die aufgeheizten Debatten über Fleischessen und Tierhaltung seit vielen Jahren. Selbst auf einem Bauernhof aufgewachsen, verknüpft die 51-jährige dabei immer Fragen der Ökologie und des Tierwohls mit den Bedingungen, unter denen die Bäurinnen und Bauern arbeiten müssen.

So trägt Busses Buch „Die Wegwerfkuh“ (2015) den Untertitel „Wie unsere Landwirtschaft Tiere verheizt, Bauern ruiniert, Ressourcen verschwendet und was wir dagegen tun können“. In „Das Sterben der anderen“ ging sie der Frage nach, wie wir die biologische Vielfalt noch retten können. Auslöser war eine Radtour am Bodensee mit ihrem kleinen Sohn, der plötzlich völlig überrascht gerufen hatte: „Mama, was ist das für ein Geräusch?“ Es habe sie „fast umgehauen, dass ein fast Fünfjähriger, der ganz viel draußen ist, noch nie eine Grille gehört hatte“. In diesem Moment habe sie verstanden, was Insektensterben bedeutet.

In ihrem jüngsten Buch „Fleischkonsum. 33 Fragen, 33 Antworten“ resümiert Busse in knapper Form den Stand der Dinge zu Fragen wie „Haben die Menschen schon immer Fleisch gegessen?“, „Geht der Fleischkonsum zurück?“ und „Wie viel Fleisch dürfen wir essen, ohne dem Planeten zu schaden?“. Die Fleischfrage, meint Busse, entscheide über die Zukunft des Planeten.

ANZEIGE
  2206 Wörter       11 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.