Buch der Stunde

Die gesammelten Leiberln des Herrn Murakami

SEBASTIAN FASTHUBER
Feuilleton, FALTER 41/21 vom 13.10.2021

Seitdem der Schriftsteller Philip Roth das Zeitliche gesegnet hat, ist der Running Gag um den jedes Jahr als aussichtsreich gehandelten Kandidaten für den Literaturnobelpreis, der dann natürlich immer leer ausgeht, auf Haruki Murakami übergegangen. Dem japanischen Bestsellerautor dürfte es egal sein. Oder will er gar nicht?

Als 2018 ein alternativer Literaturnobelpreis verliehen wurde und er unter den Finalisten war, bat er darum, seinen Namen von der Liste zu streichen. Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass ausgerechnet in der Woche ein kleines Buch von ihm auf Deutsch erscheint, in der auch der Gewinner des Nobelpreises bekanntgegeben wurde. Hier die prestigeträchtigste Auszeichnung der Literaturwelt, da ein paar locker hingeworfene Texte über Leiberln. "Murakami T. Gesammelte T-Shirts" ist Resteverwertung - eine Sammlung von Artikeln für eine japanische Zeitschrift - und eine Petitesse im Werk des weltweit erfolgreichen Autors. Aber können nicht manchmal Nebensachen auf

ANZEIGE
  323 Wörter       2 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Feuilleton-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe 6 Monate FALTER um 3,20 € pro Woche
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!