Neue Bücher

Sex, Frust und Rebellion

JULIANE FISCHER, SEBASTIAN GILLI
Feuilleton, FALTER 41/21 vom 13.10.2021

Den Morgen nach ihrer rauschenden 50er-Party erlebt Melanie Moosburger grell und laut - ähnlich wird auch der kommende Monat verlaufen. Die unbequeme Antiheldin ist Feuilletonchefin einer Zeitung, wohnt allein und selbstbestimmt, verführt gekonnt und ungehemmt. Doch ihr Ex lässt sie nicht los. Er wird mit 61 erstmals Vater, sie zur gleichen Zeit hingegen in die Wechseljahre geschleudert. Sie fühlt sich als schlechte Mutter/Tochter/Feministin, zerbricht zwischen den Rollenbildern.

Caroline Rosales greift auf, was man aus ihrem Sachbuch "Sexuell verfügbar" kennt: Das Klima unter Frauen ist vergiftet. Und der Titel ließe sich weiterspinnen: Das Leben keiner Frau verläuft so, dass es dem Freundeskreis, der Familie oder dem Chef recht ist. Es ist von Geburt an fremdbestimmt, genormt und gefühlt doppelt so schnell vergänglich. Ein trashiger und trotziger Roman, mit bissiger Ironie geschrieben. JULIANE FISCHER

Caroline Rosales: Das Leben keiner Frau. Ullstein, 240 S., € 22,70

***

Literatur aus dem Norden kommt oft düster und grauenvoll daher, ist aber trotzdem lebensbejahend und humorvoll. Der Roman der norwegischen Autorin Gine Cornelia Pedersen treibt diesen Zwiespalt zum Exzess. Das Thema ist klassisch: die Suche nach der eigenen Identität, das angriffi ge, respektlose und freudvolle Ausloten von Grenzen, vor allem der Sexualität. Aufgewachsen am Land, erfüllt von Hoffnungen und Träumen ("Ich werde auf einer Bühne stehen"), zieht das Erzähl-Ich nach Oslo, wo sich der Wandel zunächst in "zwangsweiser psychiatrischer Unterbringung" vollzieht.

Die 1986 geborene Pedersen fällt mit ihrem in Norwegen gefeierten Debüt besonders sprachlich auf. Jede Zeile beginnt versartig mit einem neuen Satz, zumeist mit einem "Ich". Was zunächst verwirrt, entfaltet durch das schnelle Tempo alsbald einen starken Sog, in dem Rausch und Rebellion hochleben. SEBASTIAN GILLI

Gine Cornelia Pedersen: Null. Deutsch von Andreas Donat. Luftschacht, 192 S., € 20,–

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Feuilleton-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe 25 Wochen FALTER um 3,20 € pro Woche
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!