Lexikon

Schmid, der Prätorianer

Medien, FALTER 41/21 vom 13.10.2021

Die Garde des Kaisers. "Danke, dass du mich gleich angerufen und betoniert hast. Das macht eine Freundschaft aus", schrieb Thomas Schmid vor fast genau drei Jahren an Kanzler Sebastian Kurz. "Ich war einfach zu unachtsam. Das tut mir leid. Ich bin einer deiner Prätorianer der keine Probleme macht sondern löst." Was meinte Schmid mit Prätorianer? Die Prätorianergarde war in der Antike die Leibwache, die der römische Kaiser einsetzte. Sie bewachte aber nicht nur ergeben ihren Herrn, sondern machte auch selbst Politik - und beeinflusste dabei auch die Thronfolge. Das ist Thomas Schmid mit seinen Chats nun auch gelungen.

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Medien-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe 6 Monate FALTER um 3,20 € pro Woche
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!