Ein gemachter Mann

Wie sich Sebastian Kurz mit frisierten Studien inszenierte. Und wie seine Freunde dafür Steuergeld ausgaben

Eva Konzett, Florian Klenk, Josef Redl, Lukas Matzinger
POLITIK, FALTER 42/21 vom 19.10.2021

Vermutlich hätte sich die angegraute niederländische Partycombo Vengaboys auch nicht vorgestellt, dass sie einmal in Wien-Ottakring bei der Filmpremiere eines Politkrimis singen würde.

In der Eventlocation der Brauerei, wo die Innenstadt in die herbe Vorstadt ausfranst, spielten die Launemusiker am Donnerstag ihr zum Hit gewordenes Lied „We’re Going to Ibiza“. Dann lief die „Ibiza-Affäre“, eine Serie des US-Bezahlsenders Sky.

Eine wohlige Erinnerung an den Mai 2019 machte sich breit, damals, als die korrupte FPÖ-Truppe dabei überführt wurde, wie sie die Republik verkaufen und Medien kaufen wollte. Und wie das Jungvolk auf dem Heldenplatz zu den Vengaboys tanzte.

  2223 Wörter       11 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Politik-Artikel finden Sie in unserem Archiv.