Neue Bücher

Berichte aus der Zeit vor und nach dem Zweiten Weltkrieg

THOMAS LEITNER
Feuilleton, FALTER 47/21 vom 24.11.2021

1946 schickt eine schwedische Zeitung einen jungen Journalisten in das verwüstete Nachkriegsdeutschland. Im Jahr zuvor hatte Stig Dagerman mit dem Kriegsroman "Die Schlange" Aufsehen erregt. Verstörende Bilder aus den Trümmern der Großstädte liefert er auch in den Artikeln. Sie sind geprägt von tiefer Empathie, die seine Kritikfähigkeit aber nicht lähmt.

Er schildert, wie der Überlebenskampf einer Auseinandersetzung mit persönlicher Schuld und kollektiver Verstrickung behindert. Ein Brecht-Zitat geht ihm dabei nicht aus dem Kopf: "Erst kommt das Fressen, dann die Moral." Es sollte sich hinziehen, bis die von den Alliierten oberflächlich angegangene "Umerziehung" Früchte trägt. 1954 freiwillig aus dem Leben geschieden, konnte Dagerman diesen langwierigen und lückenhaften Prozess nicht bis zum Ende verfolgen. Sein Buch liefert Momentaufnahmen von fast Vergessenem, die einen erschaudern lassen. THOMAS LEITNER

Im Sommer 1937 bereist der 20-jährige Harvard-Student John F. Kennedy mit seinem Freund "Lem" Billings Europa, stilgerecht im eigenen Auto. Er notiert Banales wie "Essen sehr gut"(in England), persönliche Eindrücke ("Kennzeichen des Franzosen ist sein kohliger Mundgeruch") und politisch Naives ("Hitler scheint hier in München so beliebt zu sein wie Mussolini in Italien"). Er geht oft ins Kino und jeden Sonntag in die Kirche.

Die hier originalgetreu gedruckten Aufzeichnungen geben ein ziemlich authentisches Bild des jungen Schwerenöters (ja, Frauen kommen auch vor). Interessant ist der Vergleich mit den nachgestellten, im Stil viel elaborierteren Notizen seines Freundes Kirk LeMoyne Billings. Ihm scheinen kunstgeschichtliche Eindrücke wichtiger zu sein, und er korrigiert fast 30 Jahre später die damaligen politischen Einschätzungen: "Wir verließen Deutschland mit einem sehr üblen Gefühl." TL

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Feuilleton-Artikel finden Sie in unserem Archiv.