Wenn Staatsvolk und Staatsgebiet auseinanderdriften

Rainer Bauböck und Gerd Valchars dokumentieren die fatalen Folgen der österreichischen Staatsbürgerschaftspolitik

REZENSION: SIEGLINDE ROSENBERGER
Politik, FALTER 47/21 vom 24.11.2021

Staatsbürgerschaft ist für einen beträchtlichen Teil der österreichischen Bevölkerung ein Erbstück. Nicht Leistung ist das Kriterium des Erwerbs, vielmehr ist sie Beigabe bei der Geburt von Kindern mit österreichischen Eltern. Für etwa 17 Prozent der Wohnbevölkerung aber hat die Staatsbürgerschaft eine besondere Bedeutung, denn an sie sind politische Rechte wie das Wahlrecht gekoppelt.

Da Wahlen in der repräsentativen Demokratie aber nicht nur die instrumentelle Aufgabe der Auswahl des politischen Personals haben, sondern auch intrinsische und identitätsbildende Funktionen besitzen, tangiert das Thema Staatsbürgerschaft sowohl Menschenrechte als auch soziale Kohäsions- und Zugehörigkeitsaspekte.

Wenn in städtischen Vierteln bis zu 40 Prozent der Wohnbevölkerung ohne bzw. mit einer anderen Staatsangehörigkeit leben, können damit auch Einschnitte in puncto Zusammengehörigkeit und politischer Identifikation einhergehen.

Das Buch "Migration &Staatsbürgerschaft" von Gerd Valchars

ANZEIGE
  517 Wörter       3 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Politik-Artikel finden Sie in unserem Archiv.