"Eine Welt, die in sich besteht"

Das Finanzministerium hat Aufträge an die Meinungsforscherin Sabine Beinschab und Inserate bei der Mediengruppe Österreich untersucht und kommt zu einem vernichtenden Urteil

JOSEF REDL
Politik, FALTER 51/21 vom 22.12.2021

Umfrage von Research Affairs für Österreich: Kurz überflügelt Mitterlehner (Foto: Screenshot OE24)

Thomas Schmid wusste, wie es läuft: "Helmuth Fellner - für die Kohle. Wolfgang Fellner - für den Content". So erklärte es der damalige Generalsekretär im Finanzministerium im Jänner 2018 in einer seiner zahlreichen Chat-Nachrichten. Die Brüder Helmuth und Wolfgang Fellner spielten eine zentrale Rolle beim politischen Aufstieg von Sebastian Kurz. Die Tageszeitung Österreich veröffentlichte wohlwollende Berichte und gefällige Meinungsumfragen, die Kurz beste Sympathiewerte bescheinigten. Produziert hat diese Umfragen die Meinungsforscherin Sabine Beinschab. Bezahlt hat sie unter anderem das Finanzministerium, so der dringende Tatverdacht.

Am 6. Oktober 2021 ist das System aufgeflogen. In einer großangelegten Aktion führte die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) Hausdurchsuchungen bei der Mediengruppe Österreich, in der ÖVP-Parteizentrale, im Finanzministerium und im Bundeskanzleramt durch. Politische Konsequenzen gab es bereits: Bundeskanzler Sebastian Kurz

ANZEIGE
  823 Wörter       4 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Politik-Artikel finden Sie in unserem Archiv.