Auf der Welle reiten

Nach zwei Jahren Covid-Krise könnte mit Omikron der vorläufige Endgegner gekommen sein. Doch was kommt da noch auf uns zu?

Eva Konzett, Josef Redl, Nina Horaczek
POLITIK, FALTER 02/22 vom 11.01.2022

Illustration: Michael Jordan

Wie gefährlich wird Omikron?

Omikron ist jetzt da

Einen „Tsunami“ nennt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Omikronvariante, die sich drei bis vier Mal schneller als der Vorgänger Delta verbreitet – aber immerhin gibt es bei Omikron für dreifach Geimpfte eine große Chance, nicht schwer zu erkranken. Auch für Ungeimpfte landen laut einer britischen Studie um 24 Prozent seltener im Spital. Weil sich in kurzer Zeit viel mehr Menschen anstecken, könnte am Ende eine Art Herdenimmuniät stehen. Bis dahin droht aber trotzdem eine Überlastung des Gesundheitssystems. In Italien fielen am vorigen Wochenende zahlreiche Züge aus, weil so viele Lokführer und Schaffner krank oder in Quarantäne waren. In London mussten Soldaten in den Spitälern und bei Rettungsdiensten aushelfen. Griechenland verdonnerte Privatärzte dazu, in den mit Covid-19-Patienten überfüllten öffentlichen Spitälern einzuspringen.

  1757 Wörter       9 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Politik-Artikel finden Sie in unserem Archiv.