"Es herrscht eine Kultur der Angst"

Die britische Philosophin Kathleen Stock sieht sich als Feministin. Ihre Polemik gegen die Auswüchse der LGBTQ-Bewegung machen sie zum Feindbild des linken Milieus. Ein Gespräch über akademische Freiheit

TESSA SZYSZKOWITZ/LONDON
Feuilleton, FALTER 05/22 vom 02.02.2022

Foto: Justin Griffiths Williams

Wann ist eine Frau eine Frau? Diese Frage treibt derzeit den Feminismus um. Die Philosophin Kathleen Stock beharrt auf einer biologischen Definition der Geschlechter. Im Oktober 2021 kündigte sie ihre Stelle an der Universität Sussex. Studierende hatten seit geraumer Zeit gegen sie protestiert.

Sie sei keineswegs transphob, kontert Stock im Gespräch. Sie bestehe nur darauf, dass es biologische Unterschiede zwischen Männern und Frauen gebe, die auch juristische Konsequenzen hätten und nicht durch eine Selbstidentifikation der einzelnen Personen zu umgehen seien.

Die 49-Jährige lebt mit ihrer derzeit hochschwangeren Frau und zwei Söhnen in England, wird aber im Sommer einen Kurs an der University of Austin in Texas unterrichten. Die gerade in der Gründungsphase befindliche Universität versammelt Vortragende, die sich in ihrer Meinungsfreiheit eingeschränkt fühlen.

Falter: Nach 18 Jahren als Philosophie-Professorin an der Universität Sussex kündigten Sie im Herbst Ihren Job. Warum

ANZEIGE
  1775 Wörter       9 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Feuilleton-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!