Worüber Österreich ...

Politik, FALTER 05/22 vom 02.02.2022

... redet

POLIZEIAUTOS ABGEFACKELT

In der Nacht auf Montag haben unbekannte Täter in der Leopoldstadt sechs Polizeiautos in Brand gesetzt. Die Autos -ein Streifenwagen und fünf zivile Fahrzeuge des Bundekriminalamtes - waren in der Kleinen Stadtgutstraße vor dem Joint Operational Office, der zentralen Stelle zur Bekämpfung von Menschenhandel und Schlepperei, abgestellt. Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten leicht verletzt. In der Silvesternacht war in Linz ein Streifenwagen mit einem Molotowcocktail angezündet worden. Der Täter gab als Motiv seinen Ärger über die Corona-Maßnahmen an.

***

... staunt

DICKES BUWOG-URTEIL

Die drei Bände von J.R.R. Tolkiens "Herr der Ringe"-Epos nehmen in der deutschen Fassung 1296 Seiten ein. Das Urteil im Buwog-Verfahren spielt in derselben Liga. Richterin Marion Hohenecker hat die Schuldsprüche gegen Karl-Heinz Grasser, Walter Meischberger, Peter Hochegger und andere auf insgesamt 1280 Seiten ausgeführt. Bis zur schriftlichen Ausfertigung hat es seit dem Schuldspruch am 4. Dezember 2020 mehr als ein Jahr gedauert. Ex-Finanzminister Grasser wurde wegen Untreue und Beweismittelfälschung zu acht Jahren verurteilt, er hat gegen das Urteil berufen.

***

... reden sollte

IMPFGEGNER-ERFOLG IN WAIDHOFEN

Waidhofen an der Ybbs ist der Heimatort von Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geburtsort von Andreas Hanger. Mehr ÖVP geht nicht. Weniger allerdings schon. Bei der Gemeinderatswahl am Sonntag hat die ÖVP ihre absolute Mehrheit nicht verteidigen können. Und zwar recht deutlich: Verglichen mit 2017 (60,2 Prozent) hat die ÖVP mit 41,33 Prozent rund ein Drittel ihrer Wähler verloren. Die Impfgegnerpartei Menschen Freiheit Grundrechte (MFG) schaffte auf Anhieb 17,08 Prozent und ist damit die drittstärkste Fraktion im Gemeinderat.

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Politik-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe 25 Wochen FALTER um 3,20 € pro Woche
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!