Digitales Schmusebild als Geldquelle

Top oder Flop: Das Belvedere möchte mit einer virtuellen Version von Klimts "Kuss" 18,5 Millionen Euro verdienen

NICOLE SCHEYERER
Feuilleton, FALTER 06/22 vom 09.02.2022

Die Belvedere-Chefs Stella Rollig und Wolfgang Bergmann präsentieren ihr Klimt-NFT (Foto: Ouriel Morgensztern)

Der güldene Tüftelspaß kostet 20 Euro. So viel verlangt der Spielwarenhandel für ein 1000-Teile-Puzzle von Gustav Klimts "Der Kuss". Viel tiefer muss ins Börsel greifen, wer dieser Tage einen virtuellen Anteil an der "Mona Lisa des Belvedere" erwerben möchte.

Für den Valentinstag ließ das Museum ein digitales Pendant seines Schmusebildes erzeugen. Dieses wird nun in 10.000 Einheiten unterteilt, Kostenpunkt 1850 Euro pro Element. Kauflustige können maximal fünf Stück vorbestellen. Sie kaufen allerdings die Katze im Sack: Am 14. Februar lost ein Zufallsgenerator aus, wer welches Bildfitzel erhält. Erst nach der Bezahlung zeigt sich, ob man ein Quadraterl mit Blumen, Goldspiralen, gar der Lippen oder bloß vom faden Hintergrund erworben hat. Dafür kann, wer seinen Klimt verschenkt, eine Liebeswidmung auf der Website thekiss.art hinterlassen.

Wie bitte, ein Bundesmuseum verhökert Schnipsel eines Jpgs, das alle Welt auch so downloaden kann? Die Sache ist freilich komplizierter: In

ANZEIGE
  719 Wörter       4 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Feuilleton-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!