Wie intelligent sind Tiere, Herr Huber?

Der Wiener Kognitionsforscher Ludwig Huber, Leiter des Messerli Forschungsinstituts für Mensch-Tier-Beziehungen, über schwindelnde Schweine, kluge Jagdspinnen und einen Test, bei dem Tauben besser abschneiden als Menschen

Gerlinde Pölsler
NATUR, FALTER 14/22 vom 05.04.2022

Foto: Heribert Corn

Mia ist motiviert, aber Michel freut’s heute nicht recht. Dabei sollen die beiden Hunde im Seminar des Kognitionsbiologen Ludwig Huber bei Verhaltenstests mitmachen. Der Professor selber kniet am Boden und verteilt Futter in Dosen. Er sieht es Michel nach, dass er heute nicht so mag – Hunde haben eben auch Launen und Vorlieben, außerdem ist Michel schon 17. Außer Hunden hat Ludwig Huber über die letzten Jahrzehnte auch Kakadus und Tauben, Weißbüschelaffen, Schildkröten und Schweine als Persönlichkeiten gut kennengelernt.

Der Leiter des interdisziplinären Messerli Forschungsinstituts für Mensch-Tier-Beziehungen an der Veterinärmedizinischen Universität Wien geht Fragen nach wie: Können Tiere rational sein? Wie denken sie? Haben sie Sprache? Können sie in die Zukunft schauen? Die Botschaft des 57-Jährigen, nachzulesen in seinem kürzlich erschienenen, fast 700 Seiten dicken Opus magnum „Das rationale Tier“: Tiere treffen Entscheidungen, wägen ab und finden spontan Lösungen für neue Probleme. „Eine ernsthafte Herausforderung für das menschliche Selbstverständnis“, sagt Huber.

Falter: Herr Huber, kein Tier essen die Österreicherinnen und Österreicher so gern wie das Schwein. Dennoch ist „Schwein“ eines der schlimmsten Schimpfwörter, noch schlimmer ist nur „dummes Schwein“. Sie finden das sogar sehr logisch. Warum?

ANZEIGE
  2737 Wörter       14 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe 6 Monate FALTER um 3,20 € pro Woche
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!