Hunde, wollt ihr ewig leben?

Der Krieg in der Ukraine wird auch in den Medien geführt. Fotos von Haustieren spielen in der Propaganda eine wichtige Rolle. Sie vermitteln Menschlichkeit und Gewalt. Nicht erst seit Laika, dem Weltraumhund

Matthias Dusini
MEDIEN, FALTER 15/22 vom 12.04.2022

Screenshot: Twitter

Endlich eine gute Nachricht aus Butscha. In dem Vorort von Kiew fanden ukrainische Soldaten einen Hund, der von den Eigentümern auf der Flucht zurückgelassen worden war. Die Bilder der Szene hellten die Finsternis auf.

Russische Soldaten hatten in Butscha Massaker an Zivilisten verübt, die Fotos der auf den Straßen liegenden Leichen gingen um die Welt. Die Tierstory brachte ein wenig Hoffnung und ging wenige Tage später weiter, dann nämlich, als der Hund seinen Herrn wiederfand. Wieder waren Kameras zugegen und dokumentierten das Freudengeheul. Nur Steine blieben hart.

Der Krieg in der Ukraine wird auch über Bilder ausgetragen. Es geht darum, die eigene Seite heldenhaft und den Gegner schwach dastehen zu lassen. Die Medien in Kiew versorgen das Publikum mit Material, soziale Medien liefern News im Sekundentakt. Auffällig häufig tauchen im Netz Bilder von Haustieren auf. Welche Funktion hat dieses scheinbare nebensächliche Genre? Und inwiefern sind Tierszenen Teil einer breiteren Debatte über die Ethik von Bildern?

ANZEIGE
  1938 Wörter       10 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Medien-Artikel finden Sie in unserem Archiv.