Der Lokaljournalist als Demokratiepfleger

Hyperregionaler Journalismus fördert den Zusammenhalt. Aber wie finanzieren? Der neue Journalismus-Report sucht nach Antworten

BARBARA TÓTH
Politik, FALTER 20/22 vom 18.05.2022

Von seinen Großstadtkollegen wird er (oder sie) manchmal ein wenig belächelt: der Kollege von der Lokalredaktion. Immer umtriebig, mit allen per Du, bestens informiert über anstehende Hochzeiten in seinem Revier, Fußball-Regionalliga-Ergebnisse und Kabale der Ortspolitik. Für viele im Journalismus ist das Chronik-Ressort nur der Berufseinstieg, das Sprungbrett, das einen hinaufkatapultiert in die "großen", überregionalen Ressorts wie Politik, Wirtschaft oder Außenpolitik.

Dabei ist der Journalismus vor Ort, der inzwischen meistens "hyperregional", also im Mikrokosmos seiner Region, arbeitet, sowohl ökonomisch als auch von seiner Innovationskraft für Verlage inzwischen eine der wichtigsten Säulen. Und das nicht trotz, sondern wegen der Pandemie. Wie ticken Lokaljournalisten? Wie rechnet sich die aufwendige Infrastruktur vor Ort? Wie kann man gegen Gratis-Anbieter wie Facebook bestehen? Und warum ist Lokaljournalismus förderungswürdig? Das sind die Fragen, die sich die Autorinnen

ANZEIGE
  489 Wörter       2 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Politik-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe 25 Wochen FALTER um 3,20 € pro Woche
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!