Alles im Fluss

Auf zwei Rädern entlang der Traisen und der Ybbs: Unterwegs auf zwei besonders im Sommer beliebten Radwegen für Naturfans, Badefreudige und Schmalspurromantiker mit vielen Anschluss- und Abzweigemöglichkeiten

Petra Sturm
Kultursommer 2022, FALTER 24/22 vom 15.06.2022

Ybbstalradweg: Zwischen Waidhofen und Lunz am See immer nah am Wasser, mit Brücken, einem Tunnel namens Ofenloch und vielen schönen Rastplätzen (Foto: Petra Sturm)

Flussradeln ist in, viele der bekanntesten Radwege Europas führen entlang idyllischer Fluss- und Kulturlandschaften. Ein Trend mit vielen Vorteilen: Flussbette befinden sich meist in Tälern, das Terrain ist großteils flach, die Radwege sind explizit auf Radtouristen ausgerichtet und Urlaubgefühle stellen sich bereits auf den ersten Radmetern ein.

Das Mostviertel mit seiner hügeligen Voralpenlandschaft, seinen Obstbäumen, Mischwäldern, kleinen Bauernhöfen, Sägewerken, Blumenwiesen und Dörfern ist eine Bilderbuchlandschaft für Radfahrer und Radfahrerinnen. Im flussreichen südwestlichen Part Niederösterreichs muss niemand zweimal am selben Fluss radeln. Das Bundesland mit dem längsten Radwegenetz Österreichs hat in den vergangenen 15 Jahren mit gezielten Investitionen - Förderschwerpunkt Radweginfrastruktur - Paraderadwege für Tagesausflüge und Mehrtagestouren geschaffen.

Am südlichen Ufer der Donau, mit Anschluss an den am stärksten frequentierten Flussradweg Österreichs,

ANZEIGE
  1128 Wörter       6 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!