ERSCHEINUNG

Österreich druckt außer Haus

Medien, FALTER 31/22 vom 03.08.2022

Das Reich der Familie Fellner schrumpft: Die Mediengruppe Österreich schließt ihre eigene Druckerei, wie der Standard berichtete. Ab 2023 soll beim Kurier/Krone-Tochterunternehmen Mediaprint gedruckt werden. Für die rund 45 Angestellten kommt ein Sozialplan. Es ist nicht der erste Einschnitt bei der stark kreditabhängigen Mediengruppe. Im Juni hat das Unternehmen seine Wiener Büroflächen reduziert; im März wurde der Sanierungsberater Andreas Ries Co-Geschäftsführer von fünf Gesellschaften, die zur Firma gehören. Mit der Druckereiumstellung verkleinert sich auch die Zeitung Österreich - auf das Format von Heute und Krone.

ANZEIGE

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Medien-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe 25 Wochen FALTER um 3,20 € pro Woche
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!