Eure Dragheit

Noch nie war Drag in dieser Stadt beliebter als heute: mit eigenen Shows vom Gürtel bis nach Schönbrunn. Doch das Bild von Männern in sexy Frauenkleidern ist überholt. Die Wiener Szene bietet so viel mehr als das!

Daniela Krenn, Katharina Kropshofer
STADTLEBEN, FALTER 34/22 vom 23.08.2022

Tamara Mascara (Raphael Massero) ist die bekannteste Drag Queen der Stadt. Heute wirbt Sprite mit ihr, der ORF hat sie 2020 als „Dancing Stars“-Teilnehmerin engagiert (Foto: Dimitrios Vellis)

Tamara braucht eine pinke Handtasche. Wer pinke Overknee-Stiefel mit Strasssteinen hat, dem soll es am passenden Accessoire nicht fehlen. Stolz öffnet sie auf dem Stephansplatz ihr Einkaufssackerl: darin eine neue, brieftaschengroße Clutch, knallpink, von Zara.

Haas-Haus, Stephansdom, Kärntner Straße: Obwohl an diesem Augustnachmittag eine der bekanntesten Drag Queens Österreichs durch eine der meistbesuchten Straßen des Landes läuft, dreht sich niemand nach ihr um.

Wer soll sie auch erkennen in dem schlichten, weißen Hemd und perfekt gebügelter Anzughose, ganz ohne Schminke und Perücke?

ANZEIGE
  2306 Wörter       12 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Stadtleben-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!