Verraten vom Außenamt?

Ein in Wien lebendes binationales, homosexuelles Ehepaar erhebt schwere Vorwürfe gegen Spitzenbeamte der österreichischen Botschaft in Teheran

FLORIAN KLENK
Politik, FALTER 38/22 vom 21.09.2022

Außenminister Schallenberg im Iran (Foto: APA/BMEIA/Michael Gruber)

Seine Mutter hat ihn kürzlich aus dem Iran angerufen und ein Machtwort gesprochen. "Selbst wenn ich eines Tages im Sterben liege, darfst du nicht mehr nachhause kommen", schärfte sie ihrem Sohn ein, "du darfst den Iran nicht mehr betreten!"

Tiad F.s Familie will nicht miterleben müssen, wie ihr Sohn mit 100 Peitschenhieben bestraft oder an einem öffentlichen Platz an einem Baukran gehängt wird - genau so ahndet der iranische Gottesstaat nämlich Homosexualität. Rund 5000 Menschen, so dokumentieren NGOs, sind seit der islamischen Revolution wegen homosexueller Handlungen hingerichtet worden. Erst im Jänner wurde ein homosexuelles Paar vom Staat öffentlich exekutiert - nach jahrelanger Haft.

Tiad F., ein junger iranischer Facharzt mit Wohnsitz in Österreich und einer Praxis im nahen Ausland, ist verheiratet mit einem österreichischen Unternehmer. Er hat ein existenzielles Problem: Er wird seine Eltern und Geschwister in seiner Heimat nie wieder besuchen können. Er wird seine Rente

ANZEIGE
  988 Wörter       5 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Politik-Artikel finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!