Musik macht die Therapie mit Harfenklang

Musiktherapie wurde als Berufsfeld eingestuft, das von Computern nicht übernommen werden kann. Dafür gibt es eine gesetzlich geregelte Ausbildung, wie sie etwa an der IMC Fachhochschule Krems angeboten wird. Dort wird neben Selbsterfahrung auch auf das Harfenspiel Wert gelegt

Astrid Kuffner
Thema, FALTER 40/22 vom 05.10.2022

Gedämpftes Zischen, Brummen und Piepsen - so klingt die Geräuschkulisse der Heilung auf der Neonatologie des Klinikums der Johannes Kepler Universität Linz. Geschultes Personal, Beatmung, Infusionen, Inkubatoren und Monitore stehen hier Frühgeborenen und kranken Neugeborenen im Kampf ums Überleben bei. Sanfte Klänge bringt hingegen Anna Carina Kriechbaum zum Wohl der Babys und ihrer Eltern mit, wenn sie sich mit keltischer Harfe, Gitarre, Monochord, Kalimba, Ocean Drum oder einfach nur ihrer Stimme ans Bett setzt. Seit vier Jahren fördert die diplomierte Kinder-und Jugendpflegerin den Start ins Leben auch mit Musiktherapie. 2021 schloss sie nach dem Bachelor auch den Master an der IMC Fachhochschule Krems ab und dürfte nun auch als eigenverantwortliche Musiktherapeutin in freier Praxis arbeiten. Aber was tut sie? Die Therapie findet am Inkubator oder beim gemeinsamen Haut-auf-Haut-Kuscheln, dem "Känguruhen", statt: "Eltern und Frühchen spielen für mich in der Musiktherapie zusammen.

ANZEIGE
  740 Wörter       4 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!