Land unter

In keinem Bundesland wurde mehr Fläche versiegelt als in Niederösterreich. Im Wahlkampf machen nun Bodenschützer mobil

Benedikt Narodoslawsky
NATUR, FALTER 04/23 vom 24.01.2023

Die Dr.-Leopold-Figl-Gasse in Deutsch-Wagram hat es noch in keine Tourismusbroschüre geschafft (Foto: Benedikt Narodoslawsky)

Leopold Figl begründete die ÖVP mit und wurde der erste Bundeskanzler der Zweiten Republik. Der Staatsvertrag trägt seine Unterschrift, sein Ausspruch „Österreich ist frei!“ stürzte das Land in einen kollektiven Freudentaumel. Figl zählt zu den größten Söhnen Niederösterreichs, er war auch einmal sein Landeshauptmann. Doch hier in Deutsch-Wagram, einer niederösterreichischen ÖVP-Stadtgemeinde nordöstlich von Wien, geben sie den Staatsmann der Lächerlichkeit preis.

Dort haben sie eine der hässlichsten Straßen nach ihm benannt. Rechts der Dr.-Leopold-Figl-Gasse Asphaltwüste, links davon Asphaltwüste. Die paar Bäume und Grünstreifen wirken wie verlassene Oasen inmitten einer leblosen Einkaufslandschaft, an deren Ende eine Autowaschanlage steht. Hier kommt nur her, wer zum Hofer, McDonald’s, Libro, Lidl, Futternapf oder zur Apotheke muss und ein Auto hat. Im Winter ist die Dr.-Leopold-Figl-Gasse trostlos. Im Sommer eine Hitzeinsel.

Die Niederösterreich-Werbung preist ihr Bundesland mit idyllischen Bildern an. Es wirbt mit Weinbergen des Wienerwaldes, den Blumenwiesen des Waldviertels, den sanften Hügeln des Mostviertels und malerischen Städten an der Donau. Aber Niederösterreich hat auch eine andere Seite. Jene der Zersiedelung und Gewerbegebiete, der Kreisverkehre und Autobahnen. Das Land unter Asphalt und Beton.

ANZEIGE
  1631 Wörter       8 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Sie nutzen bereits unsere FALTER-App?
Klicken Sie hier, um diesen Artikel in der App zu öffnen.

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!