Robert Forster macht weiter

FALTER:Woche, FALTER:Woche 13/2023 vom 29.03.2023

Gemeinsam mit Grant McLennan gründete Robert Forster in den späten 1970ern die Go-Betweens, eine nach melodischer Popschönheit strebende australische Band, deren Musik die Independent-Szene der 80s mitprägte. In den Nullerjahren feierten sie ein Comeback, das im Mai 2006 brutal beendet wurde - McLennan starb an einem Herzinfarkt.

Mit "The Candle and the Flame" ist im Februar 2023 ein würdiges neues Forster-Album erschienen. Am Anfang steht der fulminante Song "She's a Fighter", inspiriert von der Krebserkrankung seiner Lebensgefährtin Karin Bäumler. Sie ist die zweite Stimme der Platte. Überhaupt handelt es sich um ein Familienalbum, die beiden Kinder des Paars mischen ebenfalls mit.


Theater Akzent, Sa 19.30

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

"FALTER Arena - Journalismus live" - Baumann/Klenk/Niggemeier/Thür - 1. Oktober, Stadtsaal
Diskussion zum Thema "Lügenpresse? Die Vertrauenskrise des Journalismus"