Terminator der Umweltverschmutzung

Nahla Hamula
FALTER:Woche, FALTER:Woche 19/2023 vom 10.05.2023

Der Austrian World Summit, eine der größten bestehenden Klimakonferenzen, holt zum siebten Mal Umweltschützer:innen aus aller Welt in die Wiener Hofburg. Unter dem Motto "We Have the Power" stellen Veranstalter Arnold Schwarzenegger und Monika Langthaler, die Direktorin der Schwarzenegger Climate Initiative, heuer den Networking-Aspekt in den Vordergrund: Es geht darum, dass innovative Lösungen entstehen und mit internationalen Unternehmen weiterentwickelt werden können.

Auf die Begrüßungsrede von Bundespräsident Alexander Van der Bellen, eine Videonachricht von UN-Generalsekretär António Guterres und eine Keynote von "Arnie" himself folgen moderierte Podiumsgespräche mit Fachleuten, etwa Leonore Gewessler, die österreichische Ministerin für Klimaschutz, und die pakistanische Politikerin Sherry Rehman - beispielsweise zum Thema Klimapolitik in Zeiten des Krieges.

Musik steuert die Gruppe Kalush Orchestra bei, das Gewinnerensemble des Song Contest 2022; den offiziellen Abschluss bilden um 15.40 Uhr die "Networking Islands". Auch heuer ist es wieder möglich, die Konferenz per Livestream zu verfolgen. Dabei gibt es auch die Gelegenheit, innerhalb des interaktiven Networking-Tools mit anderen Teilnehmer:innen zu diskutieren.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

12 Wochen FALTER um 2,50 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!