Holzer im Grätzel: Donaucity

Kulinarischer Grätzel-Rundgang 

Essen / Trinken, FALTER 37/2023 vom 12.09.2023

Grafik: Arge Karto

Seit fünf Jahren hängt ein Transparent im Eingangsbereich der Donaucity (die jetzt offenbar D-City heißt), auf dem zu lesen steht, dass hier in den nächsten Jahren ein Zentrum des urbanen Lebens entstünde, das hohe Lebensqualität bieten werde.

Offenbar kam da etwas dazwischen. Gut, es gibt in den windigen Betonschluchten zwischen den Wolkenkratzern ein paar Supermärkte, ein paar Kindergärten und ein paar medizinische Einrichtungen. Und auch eine Handvoll Bäume wehrt sich schon seit über zehn Jahren gegen das Eingehen.

Aber einen Platz, wo man sich gern hinsetzen und ein Glas Wein trinken möchte, der ist in der D-City schwer zu finden. Und das muss einem in einer Trabantenstadt, die unmittelbar von Neuer Donau, Alter Donau und Donaupark umgeben ist, erst einmal gelingen.

  935 Wörter       5 Minuten

Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

Print + Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • Wöchentliche Print-Ausgabe im Postfach
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren

1 Monat Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
Jetzt abonnieren

Digital

  • FALTER sofort online lesen
  • FALTER als E-Paper
  • FALTER-App für iOS/Android
  • Rabatt für Studierende
Jetzt abonnieren
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Alle Artikel der aktuellen Ausgabe finden Sie in unserem Archiv.

"FALTER Arena - Journalismus live" - Baumann/Klenk/Niggemeier/Thür - 1. Oktober, Stadtsaal
Diskussion zum Thema "Lügenpresse? Die Vertrauenskrise des Journalismus"